Potentiometer


Potentiometer oder auch kurz Potis laufen uns täglich über den Weg. Überall da wo man manuell / mechanisch was in der Elektrotechnik einstellt werden oft Potis verwendet. Beste und wohl mit das bekannteste Beispiel: Lautstärkeregler an der Hifi-Anlage. Hinter diesem Regler verbürgt sich oft noch ein Poti. Potentiometer gibt es in verschiedene Leistungsklassen und Bauarten. Wir führen hier 2 Bauarten: Mono Potentiometer und Stereo Potentiometer.

Ein Mono Poti ist zum Regeln eines Signales, wobei das Stereo Poti zwei Signale gleichzeitig regeln kann. Mit Potis kann man durch Ihren regelbaren Widerstand verschiedene Elektrische Signale regeln und steuern. Die Regelcharakteristik (Widerstandsverlauf) unterscheidet sich in linear oder logarithmisch.
  • Bei einem linear Poti regelt der Widerstand linear also kontinuierlich ohne Schwankung hoch und runter.
  • Bei einem logarithmischen Poti regelt der Widerstand anfänglich deutlich schneller und nach "Hinten" heraus gibt es dann nur noch geringere Änderungen.
Bei Potis muß man darauf achten das die Leistungsklasse stimmt. Wenn man Potis überlastet, zerstört man diese umgehen.

Wir führen noch eine Potibauform wo am Ende des Potis noch ein Ein/Aus - Schalter verbaut ist. Dreht man den Poti komplett auf Linksanschalg, kann man durch einrasten den Schaltkontakt öffnen und somit einen Verbraucher ausschalten. Zum einschalten einfach wieder mit dem Uhrzeigersinn drehen.